Öffnungszeiten

Sonntag und Montag
geschlossen

Di - Fr 
12.00 - 18.00
Samstag
10.00 – 16.00

Dienstag 27.6.
bleibt der Laden
geschlossen

 

Blog Einfach Lesen

 

buchladen 01Ein Buchladen zum Verlieben - Katarina Bivald

 

"Eine fantastische Liebeserklärung ans Lesen! Aus Schweden. beim Regenwetter letzte Woche hat es mein Inneres erwärmt und immer wieder an deinen Buchladen gedacht. ;-)"
Jacqueline Vuillien (Vielleserin)

 Klappentext
Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher - mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Sammlung eine Buchhandlung. Und sie erfindet neue Kategorien, um den verschlafenen Ort für Bücher zu begeistern: "Keine unnötigen Wörter", "Für Freitagabende«, »Gemütliche Sonntage im Bett«. Ihre Empfehlungen sind so skurril und liebenswert wie die Einwohner selbst. Und allmählich beginnen die Menschen aus Broken Wheel zu lesen - während Sara erkennt, dass es noch etwas anderes im Leben gibt außer Büchern.


Zusatztext
"Ein wunderbarer, ganz erstaunlicher Roman. Man wird noch viel von Katarina Bivald hören!"

 Dieses Taschenbuch kostet CHF 14.00 und ist im Buchladen Einfach Lesen erhältlich.

Gerne können Sie das Buch im Buchladen Einfach Lesen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen
 

Buchcover Der CircleMae Holland ist jung, sie langweilt sich in einem öden, schlecht bezahlten Bürojob. Als sie von ihrer Freundin Annie in den „Circle“ empfohlen wird, ist Mae sofort begeistert und ergreift die Gelegenheit nach einem Traumjob im Kundensupport beim weltweit operierenden, kalifornischen Superarbeitgeber.

Der Circle hat die meisten digitalen Dienstleister aufgekauft, Google, Apple, Facebook alles zusammen ist ein einheitliches elektronisches Universum geworden. Alle Daten sind vernetzt, die Identitäten sind eindeutig, das Internet entkriminalisiert. Mae stürzt sich in diese schöne neue – und scheinbar heile Welt. Immer tiefer taucht sie ein in die von Circle geforderte „Transparenz“, die gnadenlos alle Fakten zu jedem Menschen auf den Bildschirm zerrt. Eine unglückliche Liebe, ein alter Freund, der sich entzieht, die Krise von Annie lassen sie kurz innehalten. Zweifel an der Richtigkeit kommen in Mae hoch.

Doch, wird es ihr gelingen, sich aus den Verstrickungen des Circle zu lösen? Oder wird sich Mae willenlos in das trügerische Weltbild ergeben? Denn, was ist real, was ist digitale Traumwelt? Wird Mae das richtige tun?

 

Definitiv ein „page-turner“, die Seiten fliegen nur so vorbei. Immer mit einer gruseligen Erinnerung an die eigene digitalen Spuren im Unterbewusstsein: was ist bereits von mir digital vernetzt?

 

Dave Eggers: «Der Circle». Kiepenheuer & Witsch, 2014
Deutsch, Hardcover, 560 Seiten, ISBN 978-3-462-04675-5
Peter Maibach (2014)

anne hertz die sacheVon wegen ein Hertz und eine Seele!

Die Schwestern Heike und Nele könnten nicht unterschiedlicher sein. Heike ist glücklich verheiratet, hat drei Kinder und lebt in einem Haus mit Garten im Vorort. Nele ist unsteter Single und geniesst das Grossstadtleben in vollen Zügen. Kurzum: Sie leben in zwei Welten und gehen sich aus dem Weg. Ihre einzige Gemeinsamkeit ist ihr Pseudonym »Sanne Gold«, unter dem sie erfolgreich Romane veröffentlichen – doch selbst die schreiben sie in Wahrheit nicht mehr selber. Nur noch für öffentliche Auftritte machen sie gute Miene zum bösen Spiel. Nach einer gemeinsamen Talkshow kommt es zur Katastrophe: Heike wird bei einem Unfall schwer verletzt. Voller Schuldgefühle beginnt Nele, ihr bisheriges Geschwisterleben zu rekapitulieren und stellt sich die Frage, wie das alles nur so weit kommen konnte. Bald schon findet sie Antworten, die das Leben der beiden vollkommen auf den Kopf stellen ...

Ich habe dieses Buch in einem Zug gelesen … es ist humorvoll, lebendig, lebensnah, nachdenklich. Und oft sind es die Überraschungsmomente, die dieses Buch so lesenswert macht  … Einfach Lesen.

Erhältlich auch im Buchladen Einfach Lesen CHF 21.-
ISBN, 978-3-86612-363-2, Hardcovcer

 

Buchcover HobbitJ.R.R Tolkien

 

Bilbo Beutlin, der wohlhabende Onkel von Frodo, dem zukünftigen Helden aus der Trilogie „Herr der Ringe“ sitzt am liebsten vor seiner Hobbithöhle im behaglichen Auenland und raucht eine Feierabendpfeife. Um grössere Abenteuer macht er einen weiten Bogen, wie die übrigen Hobbits auch.

Doch eines Tages kommt Gandalf, der Zauberer zu Besuch. Ihm fehlt ein vierzehnter Mann zu einer Expedition von 13 Zwergen, seine Wahl fällt ausgerechnet auf Herrn Beutlin. Der aufgeschreckte Bilbo entschliesst sich in letzter Minute, trotz aller Befürchtungen, die Zwerge auf ihrer langen und gefährlichen Reise zum Einsamen Berg, einst Sitz der Zwergkönige,  zu begleiten, den Drachen Smaug zu bekämpfen und dessen riesigen Goldschatz zu plündern.

Unterwegs in den unterirdischen Gängen findet Bilbo einen geheimnisvollen Ring und begegnet Golum. Beide werden im „Herr der Ringe“ eine wichtige Rolle spielen.
Peter Maibach (2013)


 

Buchinformation

J.R.R Tolkien: Der Hobbit oder Hin und zurück

Klett-Cotta, gebundene Ausgabe, 397 Seiten

ISBN 978-3-608-93818-0